Verfasst von: Union Haag 1947 | Juli 20, 2019

Vorbereitung Herbstsaison 2019

Nach dem erfolgreich abgehaltenen Summer Jam starteten die Kicker unserer Union Haag am 8. Juli in die Vorbereitungsphase für die anstehende Herbstsaison 2019. Zum offiziellen Trainingsauftakt durfte unser Trainer Robert Wiesinger dann knapp 30 Spieler begrüßen. Unter den zahlreichen motivierten Akteuren war auch vier Neuzugänge dabei: Zum einen wechselte Stürmer Emir Muminovic von Union Hofkirchen/Tr. zu unserer Union. Zum anderen kehrte Senahid Bekanovic nach einem halben Jahr bei SV Grieskirchen wieder nach Haag zurück. Weiters wird mit Robert Lindlbauer der dritte Lindlbauer-Bruder in der neuen Saison das Haager Trikot überstreifen. Er wechselte von Rottenbach zu seinem Jugendverein Haag zurück. Der letzte Rückkehrer ist Denis Memisevic. Auch er wird nach drei Jahren bei der Union Weibern im Herbst wieder in Haag seine Fähigkeiten unter Beweis stellen.

 

In einer intensiven Vorbereitungszeit stehen neben zahlreichen Trainingseinheiten insgesamt sechs Testspiele auf dem Programm:

11.07.2019 (18:30 Uhr)
Union Neuhofen/I. – Union Haag

13.07.2019 (18:00 Uhr)
Union Haag – Union Haag Reserve

20.07.2019 (18:00 Uhr)
Union Haag – SV Waizenkirchen

26.07.2019 (19:00 Uhr)
Union Haag – SK Lambach

03.08.2019 (16:30 Uhr)
SV Zell/P. – Union Haag

10.08.2019 (19:00 Uhr)
Union Eggerding– Union Haag

 

Der Auftakt in die Hinrunde der 1. Klasse Mitte-West findet am 18. August in Haag gegen Union Meggenhofen statt.

 

 

 

Werbeanzeigen
Verfasst von: Union Haag 1947 | Juni 25, 2019

Rückblick Saison 2018/2019

Nach einer äußerst erfolgreichen Saison 2017/18, in welcher man am Ende den hervorragenden fünften Tabellenplatz belegte, durfte sich unsere Union Haag im Herbst erneut in der 1. Klasse Mitte-West beweisen. Unsere Spieler der Kampf- und Reservemannschaft starteten bereits am 2. Juli 2018 wieder in die Vorbereitungsphase für die anstehende Herbstsaison. Zum offiziellen Trainingsauftakt durfte unser neuer Trainer Robert Wiesinger, der in Haag schon von 2011 bis 2015 das Zepter als Übungsleiter schwang, dann eine Vielzahl an motivierten Spielern begrüßen. Unter den vielen Trainingsteilnehmern war auch unser einziger Sommerneuzugang: Peter Trauner kehrte nach zwei Jahren beim SV Pichl wieder zu unserer Union Haag zurück.

Sieben Wochen hatte Neo-Coach Robert Wiesinger Zeit, um unsere Jungs auf die neue Spielzeit vorzubereiten, ehe man am 19. August zuhause gegen Offenhausen mit einem torlosen Remis in die Saison startete. Bereits am zweiten Spieltag kam es zum Derby gegen Rottenbach. Erstmals seit 21 Jahren traf man in einem Meisterschaftsspiel wieder aufeinander. In einem heißumkämpften Fußballspiel konnten sich unsere Haager vor über 500 Zusehern am Rottenbacher Sportplatz knapp mit 0:1 durchsetzen. Eine Woche nach dem Derbysieg konnte auch der erste Heimsieg der noch jungen Saison gefeiert werden. Im Duell mit Bezirksligaabsteiger Neuhofen/I. gewann Haag verdient mit 4:1. Am darauffolgenden Spieltag gelang ein knapper 0:1-Auswärtssieg gegen die Blaue Elf Wels. Die beiden nächsten Spiele gegen SK Blau-Weiß Stadl-Paura und Union Thalheim endeten dann jeweils mit einem 1:1-Unentschieden. Am 30. September musste man dann die erste Saisonniederlage einstecken. Im Heimspiel gegen Bezirksligaabsteiger SV Krenglbach unterlag unser Team klar mit 1:4. Eine Woche später kehrte unsere Union Haag auswärts aber wieder auf die Siegerstraße zurück. Im Duell mit Aufsteiger Union Gaspoltshofen behielt man mit 1:4 deutlich die Oberhand. Nur wenige Tage später stand das prestigeträchtige Nachbarschaftsduell gegen den SV Pram an. In diesem Derby musste unsere Elf das Spielfeld leider als Verlierer verlassen. 2:3 für Pram lautete das Ergebnis nach 90 gespielten Minuten. Die Wiedergutmachung für die Derbyschmach klappte schon am nächsten Wochenende. Mit einer guten Leistung konnte man den SV Hohenzell auswärts 0:2 besiegen. Das darauffolgende Heimspiel gegen den SK Lambach wurde ebenfalls gewonnen. Das Duell endete mit 2:1 für Haag. In den letzten Spielen der Hinrunde musste man leider zwei Niederlagen einstecken. Während man beim Auswärtsspiel gegen den UFC Peterskirchen-Andrichsfurt-Tumeltsham eine 0:1-Pausenführung fahrlässig aus der Hand gab und am Ende 3:2 unterlag, musste man sich gegen die Spielgemeinschaft ATSV Stadl-Paura 1b/FC Edt knapp mit 1:2 geschlagen geben. Mit 21 gesammelten Punkten überwinterte man auf dem sehr guten dritten Tabellenplatz.

Nach einem insgesamt äußerst positiven Abschneiden in der Herbstsaison und der wohlverdienten Winterpause startete man am 22. Jänner in die Vorbereitungsphase für die Rückrunde. Bereits zwei Wochen zuvor wurde in der Rieder Jahnturnhalle mit einem speziellen Krafttrainingsprogramm begonnen. Unter den zahlreichen motivierten Akteuren war unser Winterneuzugang Marcel Deller. Er wechselte nach eineinhalb Jahren beim Landesligisten SK Schärding zurück nach Haag und sollte den Abgang von Senahid Bekanovic kompensieren. Dieser wechselte in der Winterübertrittszeit in die OÖ-Liga zum SV Grieskirchen. In einer intensiven Vorbereitungszeit standen insgesamt fünf Testspiele sowie ein Trainingslager in Budapest (Ungarn) inklusive einem zusätzlichen Aufbaumatch auf dem Programm.

Am 16. März 2019 war es dann endlich soweit – die Rückrunde der 1. Klasse Mitte-West startete. Das Auftaktmatch in Offenhausen endete wie im Hinspiel mit einem torlosen Remis. Am darauffolgenden Wochenende stand das Derby gegen die Union Rottenbach auf dem Spielplan. In einer intensiven Partie musste man sich am Ende leider deutlich mit 2:5 geschlagen geben. Nach dieser durchaus schmerzhaften Derbypleite gelangen jedoch zwei knappe Siege am Stück. In Neuhofen siegte man mit 0:1 und beim Heimspiel gegen Blaue-Elf Wels behielt man mit 2:1 die Oberhand. In den darauffolgenden drei Wochen gab es aber keinen Grund zur Freude. So unterlag man auswärts beim Tabellenletzten SK Blau-Weiß Stadl-Paura mit 2:1. Auch beim Heimspiel gegen den späteren Meister Union Thalheim verlor man auf Grund eines Gegentreffers in der Nachspielzeit mit 1:2. Gegen den SV Krenglbach unterlag man am nächsten Wochenende dann mit 0:1. Im Nachbarschaftsduell mit der Union Gaspoltshofen kehrte man allerdings wieder auf die Siegerstraße zurück. 3:0 für Haag lautete das Endergebnis. In der Folgewoche musste man eine äußerst schmerzhafte Niederlage in Pram einstecken, als man nach einer 0:1-Pausenführung noch mit 3:1 verlor. Dank eines Last-Minute-Treffers erreichte man am darauffolgenden Spieltag zuhause gegen den SV Hohenzell gerade noch ein 1:1-Unentschieden. Gegen den SK Lambach triumphierte unsere Mannschaft auswärts dann mit 1:3, ehe man am vorletzten Spieltag vor heimischem Publikum auf den UFC Peterskirchen-Andrichsfurt-Tumeltsham traf. Im letzten Heimspiel gelang nochmals ein voller Erfolg. 2:0 für Haag lautete das Endergebnis. Zum Saisonabschluss musste man gegen die Spielgemeinschaft ATSV Stadl-Paura 1b/FC Edt noch eine herbe 0:4-Niederlage hinnehmen.

 

Unsere Union Haag beendete die Meisterschaftssaison 2018/2019 mit 38 Punkten (11 Siege, 5 Unentschieden, 10 Niederlagen) auf dem zufriedenstellenden 6. Tabellenrang. Führender der internen Torschützenliste wurde Senahid Bekanovic mit 11 erzielten Treffern. Dahinter folgte Marcel Deller mit 5 erzielten Toren. Cornel Coc (4), Michael Falkensteiner (4), Peter Trauner (3), Jürgen Wimmesberger (3), Thomas Lindlbauer (2), Alexander Heigl (2), Thomas Diesenberger (1), Amir Banjanovic (1), Gerald Lindlbauer (1), Johannes Partinger (1) und Raphael Milli (1) waren die weiteren Torschützen.

 

In der Reservemannschaft unter der Leitung von Samir Banjanovic wurden in dieser Saison zahlreiche junge Haager Kicker eingesetzt und konnten im Erwachsenenfußball Fuß fassen. Nach einem etwas durchwachsenen Herbst mit nur 12 Punkten konnte im Frühjahr noch der eine oder andere Rang in der Tabelle gut gemacht werden. Am Ende belegte man mit 29 Punkten (8 Siegen, 5 Unentschieden, 13 Niederlagen) den 9. Tabellenplatz. Die interne Torschützenkrone teilten sich Thomas Zellinger und Thomas Schmid mit jeweils 8 erzielten Treffern. Die weiteren Tore erzielten Roman Benetseder (4), Daniel Gruber (3), Richard Benetseder (3), Simon Mayrhuber (3), Dominik Kaltenecker (2), Thomas Lindlbauer (2), Tobias Scheucher (2), Samir Banjanovic (1), Simon Weinzierl (1), Michael Falkensteiner (1) und Raphael Milli (1).

 

Auch im Nachwuchsbereich wurde wieder hervorragende Arbeit geleistet. Ein besonderer Dank gilt hier den zahlreichen Nachwuchstrainern und Helfern, die die Kinder ehrenamtlich bestens betreuen und fördern.

Unsere U14 bildete mit Pram und Geboltskirchen eine Spielgemeinschaft. Betreut wurde die Mannschaft im Frühjahr von Stefan Knoglinger aus Pram sowie Raphael Milli und Simon Mairinger von unserer Union Haag. 7 Siegen standen nur 2 Niederlagen gegenüber, was am Ende Platz 3 mit nur einem Punkt Rückstand auf den Tabellenersten in der Frühjahrsmeisterschaft bedeutete. Beste Haager Torschützen waren Enis Duranovic (7 Treffer), Noah Höllinger (4 Treffer) und Hannes Eiber (4 Treffer).

Unsere U13 trainierte gemeinsam mit der U14-Mannschaft und wird somit auch vom gleichen Team gecoacht. Hier wurde ebenfalls gemeinsam mit Pram und Geboltskirchen eine Spielgemeinschaft gestellt. Mit 18 Punkten aus 8 Spielen wurde man im Frühjahr sensationell Vizemeister. Der beste Torjäger war Hannes Eiber mit 14 erzielten Treffern.

Christian Lugmair und Manfred Öhlschuster betreuten unsere U12-Mannschaft, welche eine Spielvereinigung mit Geboltskirchen bildete. Im Frühjahr wurden insgesamt 10 Meisterschaftsspiele absolviert. Bester Haager Torjäger war Noah Möseneder mit 6 Volltreffern.

Unsere U10 unter der Leitung von Thomas Diesenberger, Robert Ölschuster und Julian
Littich konnte in der Frühjahrssaison 3 Siege feiern und spielte zweimal unentschieden. Die meisten Tore erzielten Sanel Duranovic (9 Treffer) und Felix Reitböck (7 Treffer).

Unsere Nachwuchskicker der U8 werden von Florian Mayrhuber und Andreas Gervasi betreut. Die U8 spielte bei insgesamt 6 Turnieren mit, wobei zweimal der Turniersieg gefeiert werden durfte. Die beiden besten Torjäger waren Fabian Ziegler (20 Treffer) und Simon Lugmair (18 Treffer).

Thomas Linder und Nikolaus Rabengruber coachten unsere jüngsten Talente der U7. Sie stellten bei insgesamt 4 Kleinfeldturnieren ihr Können unter Beweis.

 

Die Union Pizza & Baguette Haag 1947 bedankt sich auch auf diesem Wege bei allen Spielern, Trainern, Helfern, Sponsoren und anderweitigen Unterstützern die gemeinsam einen Spielbetrieb erst möglich machen! DANKE!

 

 

Verfasst von: Union Haag 1947 | Juni 19, 2019

Klasseneinteilung fixiert!

Die Klasseneinteilung für die neue Saison wurde fixiert. Unsere Union Pizza & Baguette Haag 1947 wird in der Spielzeit 2019/2020 wieder in der 1. Klasse Mitte-West antreten. Man darf zahlreiche spannende Duelle, viele Derbys und insgesamt eine sehr interessante Saison erwarten.

Nachfolgend die Übersicht aller Mannschaften der 1. Klasse Mitte-West:

Union Pizza & Baguette Haag 1947

ASK Blaue Elf Wels

ESV Wels

SC Offenhausen

SK Gallspach

SV Eberschwang

SV Hohenzell

SV Kallham

SV Krenglbach

SV Pram

UFC Peterskirchen/Tumeltsham/Andrichsfurt

Union Meggenhofen

Union Rottenbach

Union Taufkirchen/Trattnach

 

 

« Newer Posts - Older Posts »

Kategorien