Verfasst von: Union Haag 1947 | Mai 6, 2019

Derbysieg!

Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge traf unsere Union Haag am gestrigen Sonntag zuhause auf die Union Gaspoltshofen. Für unsere Mannschaft war ein Sieg im Derby beinahe ein Muss, um nicht weiter in den Abstiegskampf hineingezogen zu werden.

Die Gäste aus Gaspoltshofen hatte zu Beginn etwas mehr vom Spiel, klare Torchancen konnten sie allerdings nicht vorfinden. Nachdem man die anfängliche Druckphase überstanden hatte, übernahm das Team von Coach Robert Wiesinger zusehends das Kommando. In der 22. Spielminute wurde Raphael Milli im Mittelkreis mit einem Foul von den Beinen geholt. Das Spielgerät kam aber trotzdem zu Marcel Deller. Dieser nutzte den Vorteil und setzte direkt seinen Sturmpartner Michael Falkensteiner in Szene. Falkensteiner zog in den Sechzehnmeterraum, umkurvte den gegnerischen Torhüter und schoss zum Führungstreffer für unsere Union ein. In der Folge fand unsere Mannschaft noch mehrere sehr gute Tormöglichkeiten vor und hätte die Führung weiter ausbauen müssen. Unter anderem scheiterte Marcel Deller einmal am Pfosten und Michael Falkensteiner vergab alleine vor dem Torhüter eine weitere sehr gute Möglichkeit.

Nur fünf Minuten nach dem Seitenwechsel gelang unserer Union Haag dann aber der zweite Treffer: Johannes Partinger wurde auf der rechten Seite freigespielt und flankte den Ball in den Strafraum. Das Leder segelte über Freund und Feind hinweg und senkte sich genau ins Kreuzeck des überraschten Gaspoltshofener Torhüters – 2:0 für Haag. In der verbleibenden Spielzeit versuchten die Gäste noch einmal alles, um zurück ins Spiel zu kommen. Unsere Defensive rund um Kapitän Gerald Lindlbauer verteidigte jedoch geschickt und ließ keine nennenswerten Torchancen zu. In der Offensive verpasste man es, das Spiel frühzeitig zu entscheiden und so blieb es bis zum Abpfiff ein rassiges Match. Den Schlusspunkt setzte dann Marcel Deller: In der 93. Minute kam er im Strafraum zum Abschluss und traf zum 3:0 für Haag. Der Schiedsrichter pfiff gleich danach ab und so konnten unsere Haager einen verdienten Derbysieg feiern.

Unsere Reservemannschaft konnte ihr Spiel ebenfalls erfolgreich bestreiten. 3:2 lautete das Ergebnis nach 90 gespielten Minuten. Die Tore erzielten Thomas Zellinger, Simon Mayrhuber und Tobias Scheucher.

Werbeanzeigen
Verfasst von: Union Haag 1947 | Mai 3, 2019

FanInfo Gaspoltshofen

Am Sonntag, 05.05.2019, findet um 17:00 Uhr (Reserve 15:00 Uhr) am Haager Sportplatz das nächste Spiel der Rückrunde statt. Dabei trifft unsere Union Haag auf die Union Gaspoltshofen. Dazu das aktuelle FanInfo.

FanInfo Gaspoltshofen

FanInfo Gaspoltshofen

Verfasst von: Union Haag 1947 | April 29, 2019

1:0-Auswärtsniederlage

Am vergangenen Samstag traf unsere Union Haag auswärts auf den SV Krenglbach. Während unsere Haager zuletzt zwei Niederlagen in Folge einstecken mussten, befinden sich die Krenglbacher aktuell in guter Form. So hatte man in keinem der vorhergehenden acht Spiele das Feld als Verlierer verlassen müssen.

Die Krenglbacher starteten druckvoll und verzeichneten die ersten Torabschlüsse. Nach etwa einer Viertelstunde bekamen die Gäste auf der linken Seite einen Freistoß zugesprochen. Die daraus resultierende Freistoßflanke wurde am kurzen Pfosten per Kopf verlängert. Am langen Pfosten war wiederum ein Spieler der Krenglbacher per Kopf zur Stelle und stellte auf 1:0 für die Hausherren. Danach plätscherte die Partie ohne nennenswerte Ereignisse vor sich hin. Erst nach etwas mehr als einer halben Stunde konnte auf Haager Seite die erste Torchance verzeichnet werden. Der Schuss von Marcel Deller ging allerdings knapp am Tor vorbei. Die beste Möglichkeit auf den Ausgleichstreffer hatte ebenfalls Deller, als er innerhalb des gegnerischen Strafraums nach einem Zuspiel von der Seite zum Abschluss kam. Der Schuss wurde jedoch vom Torhüter der Heimischen mit einer Glanzparade entschärft. Mehr gelang der Wiesinger-Elf in der ersten Halbzeit leider nicht mehr. Auf der anderen Seite waren die Krenglbacher nach schnellem Umschaltspiel immer brandgefährlich. Ein weiterer Treffer gelang aber auch nicht.
Nach dem Seitenwechsel bot sich ein ähnliches Bild. Die Gastgeber standen in der Defensive kompakt und ließen so gut wie keine Torchancen zu. In der Offensive taten die Krenglbacher nur noch das Nötigste, waren aber insbesondere mit langen Einwürfen auf dem schmalen Spielfeld stets torgefährlich. Mit Hilfe einer guten Abwehrreihe und auf Grund der harmlosen Haager Offensivleistung brachte das Team des SV Krenglbach die knappe Führung über die Zeit und siegte mit 1:0.

Unsere Reservemannschaft musste sich an diesem Tag leider ebenfalls geschlagen geben. 2:0 für den SV Krenglbach lautete das Ergebnis nach 90 gespielten Minuten.

« Newer Posts - Older Posts »

Kategorien