Erste Saisonniederlage

Am Samstag traf unsere Union Haag vor heimischem Publikum auf den SV Kallham. Nach einem Unentschieden und drei Siegen in Folge war unsere Elf auch am fünften Spieltag bestrebt einen Dreier einzufahren.

Zu Beginn der ersten Hälfte hatte die Mannschaft von Coach Bögl mehr vom Spiel und auch die eine oder andere Gelegenheit auf den Führungstreffer. Die beste Möglichkeit hatte Thomas Wasner, der den Ball nach einem Stanglpass von Gerold Jedinger nicht im Tor unterbringen konnte. In der 28. Minute gelang dann aber den Gästen der erste Treffer des Tages: Nach einem langen Einwurf in den Strafraum sprang der Ball einem Kallhamer vor die Füße und dieser schloss zur 0:1-Führung ab. In der 41. Minute erhöhten die Kallhamer mit einem gut ausgespielten Konter nach einem Ballverlust unserer Haager auf 0:2. Nur drei Minuten danach brachte Peter Trauner unsere Union Haag aber wieder zurück ins Spiel: Nach einem Eckball köpfelte er zum 1:2-Anschlusstreffer ein.

Nach dem Seitenwechsel erspielte sich unsere Elf ein deutliches Übergewicht und drückte auf den Ausgleich. Wiederum waren es aber die Kallhamer, die den ersten Treffer in der zweiten Spielhälfte erzielen konnten. Nach einem fairen Tackling von Gerald Lindlbauer im Strafraum entschied der Unparteiische zur Verwunderung aller auf Strafstoß – eine glatte Fehlentscheidung. Der darauffolgende Elfmeter wurde verwertet – 1:3 für Kallham. In der 68. Minute gelang abermals Peter Trauner der Anschlusstreffer. Er verlängerte eine Flanke in den Strafraum mit dem Hinterkopf ins Tor der Gäste – 2:3. In der verbleibenden Spielzeit warfen unsere Haager alles nach vorne. Der Ausgleichstreffer wollte aber nicht mehr gelingen und so musste man am fünften Spieltag die erste Saisonniederlage einstecken.


Im Gegensatz zur Kampfmannschaft konnte unsere Reserve einen Sieg einfahren. 2:0 für Haag lautete das Ergebnis nach 90 gespielten Minuten. Die Tore erzielten Tobias Scheucher und Thomas Lindlbauer.

%d Bloggern gefällt das: