Verfasst von: Union Haag 1947 | November 8, 2021

0:1-Niederlage im letzten Heimspiel

Nach der coronabedingten Spielabsage am vergangenen Wochenende traf unsere Union Haag am Samstag im letzten Heimspiel der Hinrunde auf den SV Hohenzell.

Die Gäste hatten in der Anfangsphase deutlich mehr vom Spiel und bereiteten der Haager Defensive mit ihren schnellen Offensivspielern große Schwierigkeiten. In der 8. Spielminute gelang dem SV Hohenzell mit einem direkt verwandelten Freistoß dann auch der frühe Führungstreffer. In der Folge entwickelte sich ein zweikampfintensives Spiel, welches sich zum Großteil im Mittelfeld abspielte. Hohenzell stand in der Defensive sicher und ließ nur wenige Torabschlüsse zu.

Nach dem Seitenwechsel bot sich ein ähnliches Bild wie im ersten Spielabschnitt. Hohenzell war deutlich ballsicherer und konnte in der Offensive immer wieder Nadelstiche setzen. Unsere Union Haag kam auch in der zweiten Hälfte nur zu sehr wenigen Chancen. Die beste Gelegenheit auf den Ausgleichstreffer hatte Emir Muminovic nach einem schönen Querpass im Strafraum von Thomas Wasner. Sein Abschluss konnte vom Torhüter der Gäste aber pariert werden. Auch in der Schlussphase gelang unseren Haagern der Ausgleichstreffer nicht mehr und so musste man am Ende die dritte Saisonniederlage hinnehmen.

Auch unsere Reservemannschaft musste sich in ihrem Spiel mit einem Tor Unterschied geschlagen geben: 1:2 für Hohenzell lautete das Ergebnis nach 90 gespielten Minuten.


Kategorien

%d Bloggern gefällt das: