Verfasst von: unionhaag | Mai 6, 2018

Punktgewinn in Rüstorf

Im dritten Spiel innerhalb einer Woche gastierte unsere Union Haag am Samstag beim ATSV Rüstorf. Die Rüstorfer, die in der Hinrunde etwas überraschend neu in die 1. Klasse Mitte-West eingeteilt wurden, spielen eine sehr gute Saison und sind aktuell Dritter der Tabelle. Das Hinspiel in Haag endete 1:2 für Rüstorf.

Das Match begann äußerst rasant. Es waren noch keine fünf Minuten gespielt, als die Heimmannschaft schon zum ersten Mal jubeln durfte. Nach einem langen Ball aus der gegnerischen Defensive überlupfte der Angreifer der Rüstorfer unseren Schlussmann zur 1:0-Führung. Nur eine Minute später gelang unserer Mannschaft allerdings der Ausgleichstreffer. Nach einem langen Einwurf von Thomas Diesenberger war es wie so oft in dieser Saison Senahid Bekanovic der den Treffer erzielte. In der 25. Minute leistete sich der Torwart der Heimmannschaft einen kapitalen Schnitzer: Nach einem Diagonalpass von Peter Reischauer war der Rüstorfer Schlussmann zwar schneller am Ball, ließ das Spielgerät jedoch wieder aus, so dass Jürgen Wimmesberger ins leer stehende Tor einschießen konnte. In der Folge blieben die Gastgeber die spielbestimmende Mannschaft, konnten ihre Überlegenheit vorerst aber nicht in ein Tor ummünzen. Erst in der 38. Minute gelang einem Rüstorfer Angreifer aus spitzem Winkel der Ausgleich – 2:2. Dies war auch gleichzeitig der Pausenstand.

In der zweiten Spielhälfte waren wiederum die Rüstorfer die überlegene Mannschaft. Unser Team beschränkte sich zunehmend auf die Defensivarbeit. Dies rächte sich dann in der 61. Spielminute als die Rüstofer nach einem Stangerlpass den 3:2 Führungstreffer erzielten. Nach diesem Tor zog sich die Heimelf aber etwas zurück und überließ unseren Jungs das Spiel. In der 85. Minute entschied der Schiedsrichter knapp außerhalb des Sechzehnmeterraumes auf Freistoß. Cornel Coc schnappte sich das Leder und zirkelte den Ball direkt ins Tor – 3:3.
Als alle Zuseher bereits mit einer Punkteteilung rechneten gab der Schiedsrichter einen fragwürdigen Elfmeter für Rüstorf. Zum Glück für Haag konnte dieser aber nicht verwertet werden und das Spiel endete mit einem 3:3-Unentschieden.

 

Unsere Reservemannschaft musste sich nach 90 gespielten Minuten in Rüstorf mit 7:2 geschlagen geben (Torschütze: 2x Esmir Besic).

Advertisements

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: