Verfasst von: unionhaag | September 4, 2017

Bittere Niederlage in Hohenzell

Am Samstag war unsere Union zu Gast in Hohenzell. Nach dem Sieg in Meggenhofen wollte die Elf von Trainergespann Bögl / Hinterbauer an die gute Leistung anknüpfen und den Nächten Dreier einfahren. Auch unser Knipser Senahid Bekanovic stand diese Woche wieder zur Verfügung.

Haag startete erneut gut in die Partie und so war es Bekanovic der in Minute 19 unsere Mannschaft in Führung brachte. Kurz vor der Halbzeit war dann Haag nur körperlich  anwesend. So konnte Hohenzell innerhalb von fünf Minute drei Tore erzielen. Mit einem 3:1 ging es dann auch in die Kabinen. Unsere Elf konnte sich in der Halbzeit wieder sammeln und startete gut in Hälfte zwei. Leider gelang kein weiteres Tor und auch der Schiedsrichter erwischte nicht seinen besten Tag. Nachdem Lemberger in Minute 74 klar mit unfairen Mitteln im Strafraum gestoppt wurde, hätte der Unparteiische auf den Elfmeterpunkt zeigen müssen. Der Pfiff blieb aber aus. So endete die Partie mit einem 3:1 und Haag steht mit vier Punkten auf Platz neun.

Die Reservemannschaften trennten sich mit einem gerechten 3:3. Torschützen: Sternbauer, 2x Lindlbauer

Advertisements

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: