Verfasst von: unionhaag | April 24, 2017

Pflichtaufgabe erfüllt!

Am Sonntag war die Union Haag zu Gast in der Fledermaus-Arena in Hofkirchen. Auf dem Papier schien dies eine leichte Aufgabe für die zweitplatzierten Haager zu sein, da die Union Hofkirchen am drittletzten Platz stand und am vergangenen Spieltag gegen Tabellenschlusslicht Weibern verlor. So sollte es aber nicht kommen.

Das Trainergespann Bögl/Hinterbauer vertraute der selben Startelf wie gegen Gaspoltshofen. Anstatt dem verletzten Möseneder rutschte Lindlbauer in die erste Mannschaft. Die Kicker aus Haag nahmen zwar von Beginn an das Spielgeschehen in die Hand, nur fehlte die letzte Idee, um Hofkirchen gefährlich zu werden. In Minute 25 war es aber dann doch so weit. Nach einem langen Einwurf von Diesenberger konnte die Heimmannschaft nicht klären und Banjanovic drückte den Ball zur 1:0 Führung über die Linie. Am Spielgeschehen änderte sich nach diesem Treffer nichts. So hatte erneut Banjanovic kurz vor der Pause eine riesen Chance, um die Partie zu entscheiden. Diese wurde nicht genützt und so ging es mit einer knappen 1:0 Führung in die Kabine. In Durchgang zwei konnten die Haager nicht an der Leistung anknüpfen und so erlaubte man Hofkirchen, am Spiel teilzunehmen. Diese konnten sich aber auch keine zwingenden Chancen erarbeiten. So endete die Partie nach einer schlechten zweiten Halbzeit mit 1:0. Nichtsdestotrotz zählen die drei Punkte und nun heißt es völlige Konzentration auf nächste Woche. Am Samstag kommt es zum Spitzenspiel der 2. Klasse Mitte-West, wo unsere Haager beim Tabellenführer Attnang gastieren.

Das Reservematch wurde witterungsbedingt abgesagt. Nachholtermin ist der 3.5.2017

Advertisements

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: