Verfasst von: Union Haag 1947 | April 10, 2017

Dritter Sieg im dritten Spiel

Am Sonntag war unsere Union Haag am Hausruck in Peterskirchen zu Gast – Gegner war der UFC Peterskirchen/Tumeltsham/Andrichsfurt. Unsere junge Mannschaft, das Durchschnittsalter der Startelf war 22,5 Jahre, bot vor den zahlreich mitgereisten Haager Fans eine gute Leistung und zeigte, dass sie völlig zurecht an zweiter Stelle der Tabelle steht.

Die Mannschaft von Trainergespann Bögl/Hinterbauer erwischte einen Blitzstart und so war es Winterneuzugang Rudolf Feichtlbauer der nach nur 30 Sekunden den Führungstreffer erzielte. Nur 15 Minuten später war sein Sturmpartner Deller nach einer schönen Flanke von Mittelfeldstratege Reischauer zur Stelle und erhöhte auf 2:0 für Haag. Nach diesem furiosen Beginn erspielte man sich noch zahlreiche Torchancen, welche leider ungenutzt blieben.
Im zweiten Spielabschnitt blieben unsere Haager zwar das spielbestimmende Team, jedoch fehlte in einigen Situation die letzte Entschlossenheit um das Spiel zu entscheiden – wiederum blieben einige Chancen ungenutzt. Und so kam es, dass das Match nochmals spannend wurde. Nach einem gegnerischen Freistoß erzielte die Heimmannschaft in Minute 86 den Anschlusstreffer. Mehr gelang allerdings nicht mehr und so brachten unsere Haager den völlig verdienten, wenn auch in der Höhe zu niedrigen, Sieg über die Zeit.

Auch unsere Reservemannschaft bot eine überzeugen Leistung und fuhr ebenfalls den dritten Sieg im dritten Spiel der Rückrunde ein (Torschützen: 2x Kaltenecker, 2x Sternbauer, Gruber).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: